Goldonlinekaufen.de | Impressum

Gold online kaufen

Gold sicher online kaufen

Gold online kaufen

Gold sicher online kaufen

Gold online kaufen könnte aktuell immer bedeutender werden, denn seit Ende März 2013 - der Zypernkrise mit dem Versuch, kleine Sparer zu enteignen - wissen Europäer, dass es keine Tabus und keine Sicherheit bei auf dem Konto geparktem Geld gibt. Goldmünzen und Goldbarren im Tresor daheim werden immer mehr zur attraktiven Alternative.

Wo soll man Gold online kaufen?

Goldmünzen

Die Wahl eines vertrauenswürdigen Händlers ist essenziell, wenn so etwas Wertvolles wie Gold online gekauft wird. Achten Sie daher auf Gütesiegel beispielsweise vom TÜV oder von Trusted Shops, das dürfte ebenso wichtig sein wie der Preis, wenn Sie Gold online kaufen. Das lohnte sich schon immer, denn wer erst einmal einen Goldbarren oder die wertvollen Münzen in der Hand hält, fühlt echte Werte, die auch nicht so einfach zu enteignen sind. Solange Sie unter 15.000 Euro Gold online kaufen, geschieht dies übrigens anonym, erst ab 15.000 Euro ist der Händler verpflichtet, Ihre Personalien aufzunehmen. In den gegenwärtigen turbulenten Zeiten entschließen sich immer mehr Anleger zum Goldkauf, was nicht verwundern darf, nachdem Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem am 25.03.2013 das zypriotische Modell der Sparer-Enteignung ganz unverblümt für Rest-Europa empfahl. Da Gold knapp ist und seit Jahrtausenden einen sicheren Hafen für Wertanlagen darstellt, dürften wohl immer mehr Menschen Gold online kaufen.

Wie schnell sollte man jetzt Gold online kaufen?

Am besten beeilen sich die Anleger, die schon immer Gold online kaufen wollten, denn der Zypern-Schock sitzt den Sparern tief in den Knochen und dürfte in den nächsten Wochen und Monaten seine Wirkung entfalten. Damit steigt vermutlich der Preis für physisches Gold. Mit dem Versuch, die zypriotischen Kleinsparer zu enteignen und dies auch noch als Modell für ganz Europa zu verkünden wurde ein bislang unverrückbares Tabu angetastet. Immerhin sind Einlagen bis 100.000 Euro europaweit per Gesetz geschützt, die Staaten springen sogar für diese Summe ein, wenn die entsprechende Bank Konkurs anmeldet. So steht es in der EU-Richtlinie 94/19/EG. Wenn tatsächlich europäische Banker ohne Rechtsgrundlage Sparer enteignen, die wirklich nichts für die zypriotische Krise können, dann dürften sie den Versuch alsbald auch in anderen Staaten und Krisensituationen unternehmen. Es könnte auch die Deutschen treffen, die zwar schon Banken mit ihrem Steuergeld gerettet haben - so 2008 die Hypo Real Estate -, doch genau das soll ja nicht mehr passieren. Statt des Steuergeldes sollen nun die Sparer zahlen. Daher empfehlen Experten, dass Anleger ihr Tages- und Festgeld sowie alle Guthaben so schnell wie möglich reduzieren und stattdessen Gold online kaufen.